Skitouren Kurzurlaub Gosau / Salzkammergut

Gosau ist ein Schneeloch – soviel steht fest. Und natürlich kennen wir hier auch schöne und interessante Touren. Ob im Gosaukamm oder in der Osterhorngruppe – da richten wir uns nach dem Wetter. Vorgesehen sind leichte bis mittlere Touren mit etwa 1.000 Höhenmetern.

Quartier ist das Jugendgästehaus Gosauschmied im Talschluss von Gosau.

Preis & Leistungen:

Preis: € 495,- pro Person

Leistungen: 3 Übernachtungen mit Halbpension im Jugendgästehaus (Basis DZ/Du/WC), Führung

Kommende Termine:

Anforderungen:

Technik

Aufstieg: Überwiegend mäßig geneigtes Gelände bis etwa 30 Grad. Grundtechnik für das Gehen mit Tourenschiern in einer vorhandenen Spur.
Abfahrt: Sichere Beherrschung des Parallelschwungs im Tiefschnee, kurze steilere Passagen – vergleichbar mit schwarzen Pisten.

Kondition

Du machst einmal pro Woche Ausdauersport und gehst ab und zu in die Berge. 3-4 Stunden Aufstieg pro Tag sind für dich kein Problem.

Die Touren haben 900 bis 1.200 Höhenmeter, das Tempo ist ungefähr 300 Höhenmeter pro Stunde.

Programm und Inhalt:

Donnerstag: Anreise, gemeinsames Abendessen
Freitag: Das „Zwölferl“, eine uralte Zirbe mit zwölf Wipfeln, ist unser erstes Ziel. Vom Gosausee steigen wir zuerst zur Ebenalm, dann über einen etwas steileren Schlag auf den Rücken der Seekarwand und weiter zum Gipfel 1.664m. Die Aussicht zum Dachstein und auf den gegenüberliegenden Gosaukamm ist eindrucksvoll!
↑↓ 750 Hm Aufstieg etwa 3 Stunden.
Samstag: Das Gamsfeld 2.027m ist der höchste Gipfel der Osterhorngruppe, ein „Paradeschiberg“. Von Rußbach zuerst entlang der Forststraße hinauf in das Angerkar. Taleinwärts weiter bis zum etwas steileren Ende des Kares, und über einen flachen Rücken auf den Gipfel.
↑↓ 1.200 Hm Aufstieg etwa 4 Stunden.
Sonntag: Der Rumpler ist eine der bekanntesten Schitouren am Dachstein. Wir beginnen mit der Seilbahnbergfahrt auf den Krippenstein. Auf der Piste fahren wir hinunter zur Gjaidalm, wo unser Aufstieg beginnt. Östlich des Gjaidsteinmassives führt die Route zum Mitterstein. Eine kurze Abfahrt zu den Liften des Gletscherschigebietes und mit diesen hinauf zum Gjaidsteinsattel. Hier beginnt die Abfahrt über den Hallstättergletscher hinunter zum Eissee. Ein kurzer Gegenanstieg hinauf zur die Simonyhütte ist noch zu überwinden, dann folgen 1.600 Höhenmeter Abfahrt bis hinunter nach Obertraun.
↑ 1.000 Hm ↓ 2.760 Hm Aufstieg etwa 3,5 Stunden.
Am späteren Nachmittag Heimreise.