Dreitausender im Ortler

Klettersteigset

Die Ortlergruppe ist mit über 70 Dreitausendern eine der imposantesten Gebirgsgruppe der Ostalpen. Bekannte Namen wie Ortler, Königsspitze oder Monte Cevedale lassen die Bergsteigerherzen höher schlagen.

Die Ortlergruppe umfasst die vergletscherte Region zwischen Stilfserjoch und Meran. Der Ortler ist mit 3.905 m der höchste Gipfel Südtirols.

Alpine Dreitausenderwoche mit Stützpunkt auf der 2.264 m hoch gelegenen Zufallhütte. Routine im Steigeisengehen und sicheres Steigen im Blockgelände sowie gute Kondition für lange Touren mit bis zu 1.500 Hm Aufstieg sind Voraussetzung.

Quartier:
Natürlich ist die Zufallhütte kein tolles Hotel im Gebirge. Aber für eine alpine Hütte auf über 2.000 Meter bietet sie überdurchschnittlichen Komfort: Zweibettzimmer mit Fließwasser, Etagenduschen, eine Blockhaussauna, die gemütliche Holzstube und – nicht zu vergessen – vorzügliches Essen!