Skitouren Kurzurlaub Kitzbüheler Alpen

Kitzbühel ist ja eher für die Streif und Pistenzirkus bekannt. Aber etwas abseits, wie etwa in der Wildschönau, ist man als Tourengeher genau richtig!

So stellt man sich ein Skitourengebiet vor: sanft gerundete Gipfelformen, darunter einladende Kare und Almen mit ihren Wiesen, die sich häufig bis ins Tal fortsetzen und Tourengehern einen Durchschlupf durch den dazwischenliegenden Wald ermöglichen – dazu eine Neigung, die wie für den Genusstourengeher gemacht ist.

Unser Quartier: das **** Wellness Hotel Kristall in Wildschönau

Preis & Leistungen:

Preis: € 575,- pro Person

Leistungen: 3 Übernachtung mit Halbpension im ****Hotel (Basis DZ/Du/WC), Führung

Kommende Termine:

Anforderungen:

Technik

Aufstieg: Keine Kenntnisse erforderlich.
Abfahrt: Sichere Beherrschung des Parallelschwungs auf der Piste in unterschiedlichem Schnee. Die Touren vermeiden steile Passagen.

Kondition

Du machst einmal pro Woche Ausdauersport und gehst ab und zu in die Berge. 3-4 Stunden Aufstieg pro Tag sind für dich kein Problem.

Die Touren haben 900 bis 1.200 Höhenmeter, das Tempo ist ungefähr 300 Höhenmeter pro Stunde.

Programm und Inhalt:

Donnerstag: Anreise, gemeinsames Abendessen. Nach dem Abendessen planen wir die Touren der nächsten Tage.
Freitag: Wir beginnen moderat: Vom Gasthaus Schönangeralm steigen wir über weite Hänge auf die Breiteggalm und weiter durch lichten Wald zu den freien Gipfelhängen des Breiteggern 1.981m.
↑↓ 810 Hm. Aufstieg etwa 3 Stunden.
Samstag: Feldalphorn 1.923m: Von Schwarzenau führt der Aufstieg über kurze, etwas steilere freie Wiesen die dann wieder durch Forststraßen und Waldstücke unterbrochen werden. Vorbei an der herrlich gelegenen Prädasten-Alm führt geht es dann in einem langen Bogen zum Gipfel.
↑↓ 985 Hm. Aufstieg etwa 3 Stunden.
Sonntag: Zum Abschluss nehmen wir den Gressenstein, 2.216m zum Ziel: Zuerst flach taleinwärts bis zum Talschluss unterhalb der Kundlalm. Weiter durch den Wald über den „Kastensteig“ bis hinauf zur Gressenstein Alm. In westlicher Richtung direkt auf den gut sichtbaren Gipfel zusteuernd und in einigen Kehren von Süden über auf den Kamm und zum Gipfel. ↑↓ 1.070 Hm. Aufstieg etwa 3,5 Stunden. Am späteren Nachmittag Heimreise.